Alina Graber vom KRUNK Magazine

ALLE ARTIKEL VON ALINA GRABER

Jung, weiblich & HIV-Positiv – Eine Betroffene erzählt

Als HIV-Positive Person bedient Maya eine Nische, als HIV-Positive Frau eine weitere. Maya ist nach eigener Aussage ein medizinisches Phänomen für Ärzt*innen auf dem Gebiet. Mit 18 Jahren erhielt sie die Diagnose, die ihr Leben verändern sollte. Wenn sie über ihre Geschichte spricht, redet sie aber vor allem von Glück und Dankbarkeit.

Renovate Switzerland – Autobahnen blockieren fürs Klima

Im April 2022 haben Klimaaktivist*innen von der Widerstandskampagne “Renovate Switzerland” verschiedene Autobahnen in der Schweiz blockiert und forderten die Politik auf, innerhalb von vier Monaten einen nationalen Aktionsplan vorzulegen. Wir haben die Aktivist*innen während der ganzen Planung und Umsetzung ihrer Aktionen mit der Kamera begleitet.

Selbstversuch, wie die die Autorin in eine Mülltonne taucht.

Containern in der Schweiz – Lebensmittel retten aus Protest

Was für die einen überlebensnotwendig ist, ist für andere reiner Protest. Die Rede ist vom Containern. Das Retten von Lebensmitteln aus dem Müll ist Trend, denn es wird viel zu viel weggeworfen. Ein Gespräch mit einem Aktivisten, ein Selbstversuch sowie erstaunliche Fakten und Funde.

Symbolbild für Drogenhandel in Antwerpen

So funktioniert der Drogenhandel in Antwerpen – Interview mit einem Drogendealer vor Ort

Die Mitte März dieses Jahres veröffentlichten Analysen der Europäischen Beobachtungsstellen für Drogen zeigen, nur in Antwerpen wird mehr gekokst als in St. Gallen. Genau da erhalte ich einen Blick hinter die Kulisse. D. ist in Antwerpen aufgewachsen und verkauft hauptberuflich Drogen. Weshalb er in zehn Jahren nie erwischt wurde und wie der ganze Prozess abläuft, erzählt er im Interview.

What the fuck is ethical porn?

Perfekte Körper, eine halbe Stunde lang durchvögeln, die Frau findet es unglaublich geil und vom Mann bekommt man nicht viel mit. Bestimmt hast du dir auch schon gedacht; verdammt, wir sind so verblendet von der ganzen Pornoindustrie. Ich für meinen Teil höre das ständig – Was ich zuvor aber noch nie gehört habe, ist ethical porn. Und genau dieses Format, von einem Freund scherzhaft Max Havelar Porno genannt, will mit den Klischees und Vorurteilen aufräumen.