Text von

choking hazard – Ein Text von Cosma Prvk

TRIGGERWARNUNG: Folgender Text handelt von sexueller Gewalt.

‘Sorry ehm händ sie villicht 10 Franke debi? I bruch uh mega dringend… no 10 Franke.’ Fragt mich ein Mädchen, ca. 12, kurz vor 23.00 Uhr an einem Samstagabend. Ich frage sie, ob sie ein Taxi brauche. ‘Nei ich bruch nur möglichst schnell 10 Franke… am elfi goht d Apothek zue.’ Sie hielt bereits 40 Franken in der Hand. Ich hatte verstanden, worum es ging und begleitete sie mit den fehlenden 10 Franken in die Apotheke. Das Mädchen traute sich mir an und erzählte mir von ihrer vergangenen Nacht und dem restlichen Scheiss, den sie zu schlucken hat. Die Pille-danach hatten wir besorgt, sie hatte sie geschluckt und ging nun wieder nach Hause.

 

warning – choking hazard

 

schwester hat schluckweh

am hecheln und um luft am ringen

wenn nicht am sterben dann am streben

unter permanentem choking hazard

kann nichts tun

ausser in stille zu schlucken

wird dazu fullforce gezwungen

 

schluck.

deine verfehlte kindheit.

deinen fiesen vater

samt all seinen miesen visagen.

die festgefahrenen schranken

eines jeden freien gedanken.

 

schluck.

seine fickblicke.

die assaults, das shaming und das gaming.

schluck sein ejakulat in gehorchendem schweigen

bevor seine hände um deinen hals sich weiter verengen.

 

schluck.

den rape

die angst.

das schuldgefühl.

die pille.

und schluck den totgeschwiegenen schmerz.

an deiner intimsten mitte und deinem kindlichen herz.

 

du sollst klein bleiben still schweigen brav weiterschlucken, immer gechoked aber nie ganz zu ende.

 

wer schluckt kann nicht atmen.

kann nicht reden kann nicht schreien.

runterschlucken bis zum zusammenbrechen.

oder bis wir uns zusammen rächen?

 

 

Du kannst cosmaprvk auch auf Instagram folgen:

Weitere Artikel